Sommerseminar in Arosa vom   So, 01. - Sa, 07. Juli 2018

Seminar Kreatives Tanzen, Bewegen, Gestalten und körperorientierte Musik  So, 01. – Sa,07. Juli 2018  

Dieses  Seminar bietet dir Gelegenheit, dich mit deinem Körper, deinen Gefühlen, deiner Stimme und deiner Kreativität zu verbinden, Erfahrungen zu machen, deine Ressourcen zu erforschen und zu stärken. Gleichzeitig erhältst du einen Handwerkskoffer mit Methoden welche zeigen, wie Tanzen und Bewegen und körperorientierte Musik kreativ und gestalterisch angewendet werden können.                                                 Die Methoden sind ressourcenorientiert

 

Seminarleitung Kreatives Tanzen, Bewegen, Gestalten: Simone Kaiser   

Tanz- und Bewegungstherapeutin (iac Zürich), Freischaffende Tänzerin und Tanzpädagogin Capoeirainstruktorin, Physiotherapeutin :  „Seit vielen Jahren leite ich Gruppen im Tanzen- und Bewegen an und als Capoeirainstruktorin auch im Singen und Musizieren.  Freude an und Erfahrung mit kreativem Schaffen habe ich als Bühnenmensch (Tanz- Theater- Schauspiel) jahrelang machen dürfen und  gebe dieses Wissen gerne weiter.

Folgende Themen werden wir theoretisch beleuchten und in die Praxis umsetzen:

 

  Ressourcen erkennen und stärken

  eigene Kraft entfalten mit Chakrentänzen, Krafttiertänze , Kraftlieder etc.

  Eigenwahrnehmung  schulen, achtsam sein, Vertrauen aufbauen und verankern

 Beziehungen aufbauen und stärken mit Bewegung, Tanz, Klang, Gesang

 Zugang zu Freude, Unbeschwertheit, Leichtigkeit finden

  Nonverbale Kommunikation mit Rhythmen, Klängen, Tänzen usw.

 Eigenklänge erforschen

  Tänze entstehen lassen und gestalten;  alleine, zu zweit, in der Gruppe

 Freies Tanzen und Bewegen; sich zu inspirierender Musik mit anderen frei Bewegen

  Wechselwirkung von Musik und Bewegung

  Anwendungsmöglichkeiten von live Musik zu freiem Tanzen

 

Bei der Tagesgestaltung sind wir flexibel und können Wünsche der Teilnehmenden berücksichtigen.

Bei schönem Wetter werden wir auch in freier Natur tönen, klingen und bewegen

 

Den Tageseinstieg machen wir mit Klängen, Körperwahrnehmung, Achtsamkeits- und Entspannungs- Übungen und runden ihn jeweils mit einem freien Bewegungs- und Klangbild ab.

Feedbackrunden geben wertvolle Inputs über die Befindlichkeit, Wünsche und Anregungen der Teilnehmenden. (Kommunikationsempfehlungen nach Scott Peck)

In der Gestaltung des Kursinhaltes sind wir flexibel. Findet ein Thema besonders Resonanz, kann dieses Thema vertieft werden. Ebenso können wir die Kurszeiten je nach Wetter anpassen.

Wir legen den Schwerpunkt auf den praktischen Erfahrungsteil und ergänzen immer wieder mit theoretischen Inputs.

 

Seminarleitung Körperorientierte Musik Pesche Hürlimann

 Freischaffender Musiker und Musiklehrer für afrikanische, kubanische und brasilianische Percussion, Leitung Klangraum für Menschen mit Demenz (Stiftung Basler Wirrgarten), Erfahrungen als Bühnenmusiker sowie in kulturellen Projekten mit Kindern Jugendlichen und Erwachsenen, langjährige Praxis im Bereich Sozialpsychiatrie, Ausbildung mit Diplom in körperorientierter Musik (Iac Zürich)

Fortbildungen: gewaltfreie Kommunikation (GFK Vogelsang), Agressionsmanagement (NAGS)

1. Dan Aikido Zen

Anwendungsbereiche

Zielpublikum:

Zur persönlichen Weiterentwicklung  und Weiterbildung                                       Als Weiterbildung für Lehrer/Innen, Betreuer/Innen in sozialen und kulturellen Berufsfeldern. Für diverse Berufsfelder wie: Schulen, Kindergärten, Kinderkrippen, Wohnheime, Psychiatrien, Tagesstätten für Menschen mit Demenz, Altersheime, Jugend- und Kultur Treffpunkte, Ritualbegleitung, Sterbebegleitung  und mehr.             Für Menschen mit und ohne musikalische oder tänzerische Vorkenntnisse

Anmeldung:                Genaue Eckdaten wie Anmeldung über Arosa Kultur und Übernachtungsmöglichkeiten, sowie Preise  werden an dieser Stelle ab Mitte Januar 2018 aufgeschaltet!

Herzlichen Dank für Ihr Interesse.