Schamanentrommel selber bauen!

Verbinde dich mit deinem Puls, deinem Atem und gib deinem Wesen Ausdruck! Lade die Geister der Tiere und Pflanzen ein, gemeinsam mit dir und durch dich in Verbindung mit der Mutter Erde und dem Grosse Geist zu tanzen und zu trommeln!

Material:

Einheimischer Buchenholzrahmen, Ziegenfell oder Fell nach Wunsch, Schnur.

Unter kompetenter Anleitung von Pesche Hürlimann im Musik- und Tanz- Raum mit Holzfeuer: Reuslistrasse 33, 4450 Sissach

Wann: Samstag 14:00 - 19:00  & Sonntag 10:00 - 16:00  24./25. Februar 2018 !

Wo: Reuslistrasse 33 4450 Sissach (Direkt am Bahnhof, optimale Zugverbindungen in alle Richtungen)

Kosten: Material, Holzrahmen, Fell, Schnur: Fr.190.- / Kurskosten Fr.250.- / Total Fr.440.- Übernachtung im Kursraum mit Jogamatte möglich(Schlafsack mitbringen)

Anmeldung: über Kontaktformular, oder per E-Mail. Bitte frühzeitig da die Platzzahl beschränkt ist.

Was: Im Tanz und Musik Raum Reuslistrasse 33 sitzen wir am Holzofenfeuer zusammen. Du baust unter kompetenter Anleitung deine Rahmentrommel. Im Verlauf des Kurses hast du Gelegenheit Fragen zu stellen und einiges interessantes über Rahmentrommeln zu erfahren. Wenn du willst, lasse dich inspirieren von verschiedenen rituellen Handlungen, die dazu dienen bewusster zu sein, auf das wesentliche zu fokussieren und dich liebevoll mit deinem Umfeld zu verbinden. Als Achtsamkeitsübung um deine Visionen, dein Denken und Wirken positiv, bewusst und selbst bestimmt zu lenken. Nimm dich war als ein Teil des Ganzen und lass es durch dich klingen, pulsieren und tanzen.

Wir werden auch im nahegelegenen Wald unseren Trommelstock suchen den wir danach im Raum bearbeiten. Wer will kann seine Trommel und den Stock auch noch mit individuellen Verzierungen und Symbolen schmücken.

Feedback von Teilnehmer/ Innen

Es war eine wunderschöne Erfahrung in diesem Rahmen eine Trommel zu bauen. Der Kurs ist  eingebettet in Körperarbeit, Bewegung und Momente der Stille. Das gemütliche Arbeiten am Feuer, eine feine Suppe am Mittag und die Begegnung mit der Natur / den Spirits im Wald haben den Kurs abgerundet. Pesche mit Unterstützung von Simone haben diesen Kurs mit viel Liebe und Herzblut gestaltet. Vielen herzlichen Dank euch beiden! Man fühlt sich einfach wohl bei euch. Ja, und dann natürlich das Herzstück des Kurses, diese wunderbare Trommel  mit nach Hause nehmen zu dürfen und mit ihr auf Reisen zu gehen.

Gerne berichte ich noch kurz von meinen persönlichen Erfahrungen mit der Trommel. Vor zwei Wochen habe  ich eine schamanische Heilbehandlung gemacht. Es werden Heilsteine aufgelegt und normalerweise halte ich dann einfach den Raum, die Energie für einen Moment. Ich bin dann meiner Intuition gefolgt und habe auf meiner Schamanentrommel getrommelt. Es war eine so tiefe,   berührende Erfahrung für mich und  auch für den Menschen, den ich behandelt habe. Ich hatte seither noch zwei weitere Behandlungen und es war wieder die gleiche berührende Erfahrung, das Spiel aber ist ganz unterschiedlich. Es ist,  als ob ich mit der Trommel das „jetzt“ ausdrücken würde.  Ich stimme mich seither morgens in einem Ritual mit meiner Trommel auf den Tag ein. Es ist so viel Kraft & Lebendigkeit da. Es war das Trommeln, das mich gerufen hat, einfach nicht die Conga sondern die Schamanentrommel.

Vielen herzlichen Dank lieber Pesche für deine einfühlsame Begleitung, deine Offenheit während dieser Zeit des Wandels. Ich wünsche Dir und Simone von Herzen alles Liebe auf eurem Weg.
Herzliche Grüsse Sandra

Lieber Pesche

Eine besondere Verbindung hat auch ihre besondere Zeit. So hab ich auch unsere letzte Begegnung erlebt. Tief verbunden mit allem was ist.  Meine Trommel ist mir treue Begleiterin geworden, durch schwierige, wie auch glückliche Momente. Zu Hause belebt sie das Zimmer mit wunderbarer lebendiger Energie. Wir sind ein unzertrennliches Paar geworden. Auch meine Freunde sind von ihr angetan, diese Wirkung ist erstaunlich.

Heute war ich mit einer Freundin an der Aare zum Trommeln. Sie hat auch ein Foto gemacht. Das finde ich stimmig und schicke dir gerne für deine Homepage.

Ich hab noch einen neuen leichten „Stecken“ kreiert. Damit tönt die Trommel wundervoll.

Herzgrüsse an dich und deine liebe Familie

Rita

 

 

Der Bau meiner Schamanentrommel hat mich sehr begeistert. Es war wunderschön mit den eigenen Händen etwas zu schaffen, die feuchte, glitschige Tierhaut zu fühlen, die Haut auf den Rahmen aufzuziehen, im Gewirr der vielen Schnüre Ordnung zu schaffen und zu erfahren wie sich das Naturmaterial Haut verändert, wenn die Feuchtigkeit weicht. 

Der kreative Prozess hatte für mich einen meditativen Charakter. Im Hier und Jetzt zu sein hat mir gut getan und war unglaublich entspannend. 

Zum erfolgreichen Gelingen trug eine kompetente und anregende Atmosphäre bei. Es gab viele tolle Impulse von Pesche, sowie Anregungen zu Symbolen, die wir in unsere Trommel einbauen konnten. Schön war die Offenheit und Toleranz in unserer Gruppe. 

Erste vorsichtige Töne konnten wir unserer Schamanentrommel schon am zweiten Tag entlocken und spielerisch auf kurze Entdeckungsreise gehen. 

Ich habe viel Freude am Spielen auf meiner Schamanentrommel.

 

Ein herzliches Dankeschön geht an Pesche und auch an Simone, die uns mit Entspannungsübungen und Tanz aus dem Alltag abholte.

 

Monik