Pesche Hürlimann

Musiker, Musiklehrer und Musikpädagoge Mamadi Keita Louis César Ewande Julio Davalos Séni Camarra körperorientierte Musik freies Tanzen Percussions Unterricht

Peter Hürlimann  mit Langjähriger Bühnenerfahrung und bekannt für seine einfühlsame, kompetente und motivierende Art zu Unterrichten eröffnet er 2006  gemeinsam mit Simone Kaiser den Musik und Tanzraum in Sissach.

Seit 1986 arbeitet er mit international bekannten Tänzer/Innen und Musiker/Innen zusammen.

Als Vater von zwei Kindern, und beruflichen Tätigkeiten im Bereich Kinder, Jugend Arbeit, sowie Sozialpsychiatrie, lässt er seinen Reichtum an Lebenserfahrungen einfließen in sein Schaffen als Musiker, Musiklehrer und Musikpädagoge.

Eine fundierte Ausbildung in verschiedenen Stilrichtungen und Instrumenten wurden von namhaften Lehrern wie Mamadi Keita(Guinea), Louis César Ewandé (Frankreich), Julio Davalos (Kuba), Séni Camarra (Guinea), um nur die Wichtigsten zu nennen, beeinflusst. Ein längerer Afrikaaufenthalt in Äthiopien und Simbabwe ermöglichten tiefe Einblicke in die Kultur welche die Musik auf der ganzen Welt stark beeinflusst.

2015 schließt er die Ausbildung körperorientierte Musik ab und richtet in der Tagesstätte  Atrium Basel einen Klangraum ein, in dem Menschen mit Demenz Erkrankung die Möglichkeit haben ohne Druck von Erwartungen und Leistung zu Klingen, zu Bewegen, Momentmusik zu kreieren.

Nebst Percussions Unterricht, Einzelstunden auf diversen Instrumenten bietet Pesche zusammen mit Simone Kaiser Tanzkurse mit live Musik und  neu auch freies Tanzen zu live Musik (unter freiem Himmel im Sommer) an.

Mit der Musik und Tanz Show Gruppe AGOYA welche Peter Hürlimann gemeinsam mit Simone Kaiser leitet treten sie seit 2006 regelmäßig an Festivals, privaten Anlässen und Firmen Events auf.

Während 5 Jahren durfte P.H. mit Antonio Sindreu Sensei (Aikido-Meister und ordinierter Zen-Mönch) intensiv Aikido und Zen praktizieren. Ein breites Interesse an Religionen, wie Christentum , afrikanische, kubanische und brasilianische Ahnen-Kulte, sowie Islam, Buddhismus, Hinduismus und Schamanismus prägen seine weltoffene Persönlichkeit.

Komm in deine Kraft nennt sich das neuste Angebot, in dem speziell Themen und Erfahrungen aus spirituellen Praktiken einfließen.

In Seminar Wochenenden werden die Teilnehmer/Innen kompetent und achtsam angeleitet ihre inneren Kräfte zu entdecken, wiederzu beleben, oder zu stärken. In Resonanz kommen mit der allumfassenden Natur. Die Kraft im Sein erleben.